Lesetipp: Designing In The Open

Brad Frost redesigned die Website der Greater Pittsburgh Community Food Bank. Das Besondere daran? Jeder Schritt des Redesigns wird öffentlich gemacht. „Designing in the Open“ heißt diese Methode, die laut Brad eine ganze Reihe von Vorteilen (aber natürlich auch einige Nachteile) bietet. Im Beitrag werden diese ausführlich genannt, nebst Beispielen von ähnlichen Projekten sowie hilfreichen Tipps, wie dem Kunden so etwas nahe gebracht werden kann.

Die Redesign Timeline hat mir bereits etwas neues gezeigt: Zum einen das Content Inventory, dass ich schon oft vermisst habe (aber so leider noch nie angelegt habe) und zum anderen das Pattern Lab, dass ich gern für meine nächsten Projekte ebenfalls bauen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen